Du möchtest mich und mein Yoga kennenlernen?


 Hier geht es zu meiner kostenfreien Facebookgruppe

 

Dort bin ich mindestens 1x pro Woche live und übe mit Dir. So können wir uns schonmal kennenlernen.

 

Regelmäßig finden dort auch mehrtägige Workshops statt. 


"Ich hab Rücken."

"Meine Muskeln sind verhärtet."

 

"Ich bin total steif geworden."

 

"Ich möchte wieder so beweglich sein wie früher."

 

Könnten das auch Deine Worte sein?

 

Sitzende Tätigkeiten, einseitige Belastungen, längere Phasen ohne Bewegung und auch psychische Faktoren führen bei vielen Menschen zu Verspannungen, verkürzter, ja verkümmerter Muskulatur.   

Was hält Dich davon ab, Deinen natürlichen Flow wieder zu finden?

 

Ich zeige Dir einfache Übungen, die Du in Deinen Alltag intergieren kannst und die Dich wieder in Fluss bringen.


Was brauchst Du dafür?

Eine Matte, eine Sitzgelegenheit, bequeme Kleidung und DICH. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

 

 

Namaste, Cordula


Was bedeutet Namaste?

Namaste ist eine Grußformel aus dem Sanskrit, der Sprache der indischen Gelehrten.

 

Das Wort bedeutet:

Das Höchste in mir verneigt sich vor dem Höchsten in Dir.

Ich erkenne meine Göttlichkeit.

Ich erkenne Deine Göttlichkeit.

 

Ich erkenne:

 

Wir sind eins.